Die Welt ist gegen Jesus!

Ich habe gerade ein paar Rezensionen bei Amazon gelesen über christliche Bücher und bin immer wieder geschockt wie aggressiv die Menschen dagegen vorgehen. Bücher von Dawkings und Co werden dagegen mit Applaus überschüttet („Brilliante Analyse …“, „Manifest für ein gottlos-glückliches Leben“ usw.). Leute das macht mich fertig. Ihr da draußen: ich verliert nichts, wenn ihr an Jesus glaubt – ihr gewinnt immer. Im Leben hier, weil ihr den Sinn endlich finden werdet – und im Leben danach, weil ihr ewig mit Gott leben werdet.

Was erreicht ihr mit Dawkins (oder jedem anderen der Euch weis machen will, dass es keinen Gott gibt)? Die eine blinde „Hoffung“ auf ein leeres Leben? Das Euch allen „Spass“ und alle „Freiheit“ gewährt? Was kommt dann am Ende? Die Gewissheit dass das einzige was ihr im Leben erreicht habt von Würmern zerfressen wird. Ihr selbst zu Staub zerfallt. Mir kommt sofort das Bild von der Hölle im Beitrag weiter unten in den Sinn. Ja das ist genau der breite und einfache Weg. Geht ihn nicht! Am Ende werdet ihr alle wie die Lemminge in den Abgrund stürzen.

Ich sagte es schon damals in meinem Artikel „Kinder fragen eben“ und in der Diskussion im Blog von Robert Basic: Dem Herrn sei Dank für meinen Glauben an Jesus! Welch ein Geschenk! Welch freudige Hoffnung!

DANKE Jesus! Komm Herr Jesus!

Über Pilgerer

Du willst mehr mich wissen? Warum? Was ich Dir Dir sagen kann ist, dass Gott sich mir offenbart hat. Er hat mir die Wahrheit gesagt. Jesus ist der Erlöser der Welt! Durch seinen Tod am Kreuz hat er alle Menschen erlöst, die an ihn glauben! Du musst nur glauben! Ich glaube daran. Dennoch ist mein Leben ein Pilgerpfad. Steinig und oft falle ich hin. Daran ist nicht Gott schuld. Nein ich bin es. Ich muss Ihm nur ganz vertrauen und mich ihm ganz hingeben. Aber oft folge ich ihm nicht nach und stolpere. Von diesem Pilgerpfad berichte ich in meinem Blog.
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Glauben, GOTT und getaggt als , , . Fügen Sie den permalink zu Ihren Favoriten hinzu.

3 Responses to Die Welt ist gegen Jesus!

  1. Markus sagt:

    Warum sagt dein Jesus uns das nicht selbst, dass ihn dies stört?

  2. Philip sagt:

    Stimmt Quincy. Die Leute haben wirklich Angst davor, dass ihnen was genommen wird und sie was verpassen könnten.
    Und warum dieser Dawkins so hochgejubelt wird, kapier ich auch nicht. Wahrscheinlich deshalb, damit sie nicht selbst denken müssen.

    @Markus:
    Sagt er doch:

    Wenn euch die Welt hasst, so wisst, dass sie mich vor euch gehasst hat.
    Wäret ihr von der Welt, so hätte die Welt das Ihre lieb. Weil ihr aber nicht von der Welt seid, sondern ich euch aus der Welt erwählt habe, darum hasst euch die Welt.
    Gedenkt an das Wort, das ich euch gesagt habe: Der Knecht ist nicht größer als sein Herr. Haben sie mich verfolgt, so werden sie euch auch verfolgen; haben sie mein Wort gehalten, so werden sie eures auch halten.
    Aber das alles werden sie euch tun um meines Namens willen; denn sie kennen den nicht, der mich gesandt hat.
    Wenn ich nicht gekommen wäre und hätte es ihnen gesagt, so hätten sie keine Sünde; nun aber können sie nichts vorwenden, um ihre Sünde zu entschuldigen.
    Wer mich hasst, der hasst auch meinen Vater.
    Hätte ich nicht die Werke getan unter ihnen, die kein anderer getan hat, so hätten sie keine Sünde. Nun aber haben sie es gesehen, und doch hassen sie mich und meinen Vater.
    Aber es muss das Wort erfüllt werden, das in ihrem Gesetz geschrieben steht: »Sie hassen mich ohne Grund« (Psalm 69,5).
    Wenn aber der Tröster kommen wird, den ich euch senden werde vom Vater, der Geist der Wahrheit, der vom Vater ausgeht, der wird Zeugnis geben von mir.
    Und auch ihr seid meine Zeugen, denn ihr seid von Anfang an bei mir gewesen.
    (Johannes 15, 18-27)

  3. Stef sagt:

    @Markus:
    Erstmal hat Jesus das bereits direkt den Menschen gesagt und dann haben sie ihn gekreuzigt…
    Zweitens sind heute seine Nachfolger, die Christen von Jesus beauftragt es den Menschen zu sagen (ich weiß auch nicht warum er uns dazu benutzt und nicht besser Engel dazu nimmt; aber so ist es nun mal).
    Wenn Menschen auf uns Christen nicht auf uns hören, dann können wir uns damit trösten, dass viele auch auf Jesus nicht gehört haben (und der war im Gegensatz zu uns vollkommen und ohne Sünde).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.