Kontakt

Hallo lieber Besucher! Wenn Sie mit mir in Kontakt treten möchten, so können Sie dies gerne tun. Schreiben Sie mir eine Mail an mailto:info@jesusundich.de oder nutzen Sie einfach die Kommentarfunktion. Vielen Dank!

Gottes Segen!

22 Responses to Kontakt

  1. Liane sagt:

    Hi Quincy,

    meldest dich gar nicht mehr, ich hoffe es geht dir gut.

    Bitte brech den Kontakt zu dem Bee ab, hab keinen Frieden bei ihm, er schadet dir geistig.

    Mußte ich dir jetzt dringend schreiben

    Gottes Segen und LG Liane

  2. einfach ich sagt:

    Hallo,
    schaue seit kurzem regelmäßig auf deine Seite und finde vieles dort wieder was mich auch beschäftigt. Kann es leider nicht so in Worte fassen aber lese es gern und regt mich zum Denken an, bzw. stärkt mich in meinem Glauben. Sag einfach mal DANKE dafür und hoffe du berichtest noch lange über das was dich beschäftigt.

    LG einfach ich

  3. Quincy sagt:

    Hallo „einfach du“ und willkommen! Danke für deine Worte, tun echt gut! Segen Dir!

  4. Katia sagt:

    Hallo, ich grüße Dich!

    Als ich heute Abend ein altes, mich bewegendes Lied gehört habe, ging es mir einen Moment nicht so gut. Es erinnert mich an meine sowohl schönste, als auch teilweise schlimmste Zeit in meinem Leben.

    Mir ist es sehr unangenehm zu weinen, denn ich weiß, dass ich zwar viele unschöne und besonders schmerzhafte Erfahrungen machen und durch Phasen gehen musste, auf die ich gerne verzichtet hätte, aber es gibt Menschen, die haben noch viel schlimmere Sachen erlebt und ertragen. Trotzdem blickt man manchmal zurück und weint, weil diese Zeit einem sehr weh getan, verändert oder auch gerne erspart geblieben wäre und dann ist man froh, dass man über das Gröbste hinweg ist. In meinem emotionalen Moment habe ich nach Bibelversen gesucht, die mich aufmuntern und dann fand ich Deinen Blog. Habe mir einige Sachen durchgelesen und es ging mir sichtlich besser!

    Ich wollte Dir auf diesem Weg nur sagen, dass Dein Blog echt super und sehr aufbauend ist! Mach‘ weiter so!

    Ich wünsche Dir Gottes reichen Segen und dass er Dir immer die Lösung für all Deinen Kummer bleiben wird!

    Liebste Grüße aus Hamm!

    Katia

  5. Pilgerer sagt:

    Hallo liebe Katia!

    Vielen vielen Dank für Deine lieben Worte. Die bauen mich gerade richtig auf! Dir auch Gottes Segen! Und das er reich segnet, sehe ich gerade wieder jetzt, weil er mir Deine Worte weitergegeben hat! Danke Dir!

  6. Katia sagt:

    Hallo nochmal,

    ich habe Dir zu danken! Finde Deinen Blog so toll und interessant und lese ihn seit gestern zwischendurch immer mal wieder! Toll, dass es immer wieder Menschen gibt, die sich (wieder) verstärkt ihrem Glauben widmen und ein besserer Mensch werden wollen! Gib niemals auf!

    Und Danke noch einmal für so einen guten Blog und den sehr aufbauenden Beiträgen!

    Liebste Grüße!

    Katia

  7. Pilgerer sagt:

    Ach jetzt hör aber auf! Ich werd ja ganz rot! ;). Nein vielen Dank für deine lieben Worte. Allerdings weiß ich, was für ein Mensch ich bin – und der HERR weiß das natürlich auch. Ich befürchte immer, dass hier einBild von mir entsteht, dass viel schöner ist das mein eigentliches ICH es tatsächlich ist. Das möchte ich nicht. Ich möchte weder (um Gottes willen) als Lehrer dastehen, noch als Weiser (fast noch schlimmer). Ich bin einfach ein Suchender, mit all seinen Schwächen und Ängsten. Der Herr und sein Wort sind einfach meine einzige Hoffnung in dieser Welt.

  8. Katia sagt:

    Ein verspätetes ‚Hallo noch mal‘,

    mach Dir keine Sorgen.
    Du wirkst keinesfalls wie jemand, der als Lehrer oder gar Weiser dar stehen will! Ich finde Deine Worte sehr aufschlussreich und sie zeigen, dass Du Dich mit den Worten Gottes intensiv auseinander gesetzt hast und das ist das, was den Menschen heutzutage fehlt! Sie beschäftigen sich zu wenig mit Gott. Sie reden zu ihm, wenn es ihnen schlecht geht und fangen an zu zweifeln, wenn sie ihn um etwas gebeten haben und er es dann nicht in die Tat umgesetzt hat. Und schon entstehen Zweifel. Und wenn sie entstehen, schwindet das Interesse sich weiterhin mit dem Thema Gott zu befassen. Und da kommen solche Blogs wie Deine absolut gelegen. Ich würde lügen, wenn ich behaupten würde, noch nie an seiner Existenz oder Liebe gezweifelt zu haben, aber damit ist Schluss. Bis dato hatte ich mich nämlich nie wirklich mit den Worten Gottes auseinander gesetzt. Ich dachte meinen Glauben zu kennen und es würde genügen, wenn man an einen Gott glaubt. Und auch wenn man den Weg zu ihm gefunden hat, weiß man doch manchmal keinen Rat. Zumindest nicht in den Momenten, in denen man dringend einen bräuchte. Ist quasi der Vorführeffekt. Wenn es allen anderen schlecht geht, weiß man oder meint zu wissen, was Gott einem sagen oder worüber er einen belehren möchte, aber bei sich selber ist man ratlos.

    Wie dem auch sei…wenn es mir „schlecht“ geht, weil ich mir Sorgen mache um meine Familie oder weil ich mich an schlimme Zeiten erinnere, dann bauen Deine Zeilen mich meist auf.

    Bin somit dann wohl Dein kleiner Fan :-)
    Bitte mehr Beiträge! :-)

  9. Pilgerer sagt:

    Der Satz „Ich dachte meinen Glauben zu kennen und es würde genügen, wenn man an einen Gott glaubt.“ kommt mir sehr bekannt vor. Vor langer Zeit ging es mir ähnlich. Gott hat mich zu Christen geführt und ich kann nicht sagen, dass meine Entscheidung zu Jesus eine verstandesmäßige Entscheidung war. Da hat mich wirklich etwas ganz tief im Herzen berührt, da hat jemand zu mir gesprochen. Dennoch habe ich mich auf meinen Weg bis hierher so oft verfehlt, dass ich mich wirklich frage, warum der Herr mich überhaupt noch ansieht. Wenn ich Gott danke, dann dafür, dass er so treu und geduldig ist. Ich befürchte eines Tages wird er mir zeigen, wie oft er hinter mir verirrten Schaf hergelaufen und mich auf den rechten Weg zurück gebracht hat. Das wird keine Sternstunde sein.

    Ich oft, dass meine Beiträge mich in ein Licht rücken, dass einem viel besseren Pilgerer entspricht als ich es wirklich bin. Das beschämt mich. Das bin ich nämlich wirklich nicht. Ich bin – trotz meines Flehens dies doch bitte in mir zu ändern – immer noch ein impulsiver und manchmal sogar cholerischer Mensch. Ich mache immer noch soviel aus eigener Kraft und davon hab ich wenig. Oft sage ich Dinge die ich bereue und die Zunge (da hab ich auch einmal einen Beitrag geschrieben) ist mein schlimmstes Werkzeug. Ich bin nicht so wie ich es gern möchte und so sehr ich mich auch bemühe, irgendwie ändere ich mich dennoch nicht. Wer möchte, kann dies als Beichte betrachten :).

    Von daher finde ich es schön, dass meine Beiträge Dir helfen – aber ich hoffe sehr, dass von mir kein verklärendes Bild entsteht. Das Beste was ich in meinem Leben geschafft habe, ist dass mir Jesus gezeigt hat, dass er der Weg, die Wahrheit und das Leben ist. Deshalb soll ER hier im Mittelpunkt stehen.

  10. Venus sagt:

    Hallo :)
    Seit kurzer zeit habe ich auch angefange über das Leben mit Gott zu bloggen und würde mich wahnsinnig freuen, wenn ihr mal vorbeischauen würdet und eventuell sogar ein Fedback dalasst! :)

    Blessedspiration.blogspot.de

    Be blessed! :)
    -Venus

  11. Pilgerer sagt:

    Hallo Venus! Sehr gern, wenn du möchstes verlinke ich Dein Blog auch gern! Finde Deine Site sehr gelungen!

  12. Erna Delbrügge sagt:

    Lieber Gott-danke das meine Kinder gesund zurück sind-und über haupt für alles was Du gutes getan hast

  13. Pilgerer sagt:

    Hallo liebe Erna! Danke das Du uns teilhaben lässt! Danke, dass es dich gibt! Gott segne Dich!!!

  14. Alisha sagt:

    Hallo alle zusammen!!!!!!!!!!! Ich lasse nur eine ganz kurze Nachricht da, jedoch mit einer gewaltigen Kraft.
    Bitte zweifelt nicht an Gott er ist unser Vater der Schöpfer von allem, ihr gelangt zu ihm nur durch seinen Sohn Jesus Christus der für uns und durch uns brutal ermordet wurde und sogar in seiner wahrscheinlich schwächsten Sekunde in Versuchung gebracht wurde zu sündigen, als man ihm, als er nach Wasser gebeten hatte, stattdessen ein vollgetranktes schwamm mit Essig zum trinken gab, da ihr wissen solltet wenn ihr es nicht bereits wisst dass essig aus Wein gewonnen wird, hätte er kurz vor seinem Tod gesündigt wenn er es getrunken hätte. Das tat er aber nicht. Jesus Christus ist wahrlich der Sohn Gottes, der zu Fleisch und Blut geworden ist, um hier auf erden nur gutes zu tun. Wie gesagt er ist für uns alle gestorben und hat all unsere schuld/Sünden auf sich genommen und das ist wahrlich die absolute Wahrheit. Er ist am dritten Tag von den Toten auferstanden und somit hat er auch den Tod besiegt. Und das bedeutet :jesus Christus lebt bis zum heutigen Tag und in alle Ewigkeit sprich ans ende der Welt. Denn Gott sagt ich bin alpha und omega, ich bin der Anfang und das Ende, ich bin der erste und der letzte. Und Jesus Christus sagt:ich bin der weg, die Wahrheit und das Leben. Und deshalb bitte ich euch alle die das Lesen, ihr müsst nicht alles verstehen denn Gott lässt sich nicht in seine Karten schauen und das ist auch in Ordnung so, aber bitte bitte bitte vertraut auf GOTT und seinen Sohn Jesus Christus, lasst euch von ihm lenken statt nachzudenken und er wird dir alles geben was du dir wünscht und sogar darüber hinaus. Er möchte doch nur eines von uns als Gegenleistung und das ist unsere Bekenntnis zu ihm und der feste glaube an ihn, an den einzigen wahren Gott. Liebe ihn unseren allmächtigen Vater mit reiner Seele und reinem Herzen und er wird für dich aus Freude dass du zu ihm zurückgekehrt bist ein freudenfest veranstalten im Himmel. Amen. Jetzt ist es doch länger geworden. Halleluja

  15. Pilgerer sagt:

    Halleluja Jesus lebt, Jesus lebt, Jesus lebt. Halleluja Jesus lebt! Eindeutig mein Lieblings Osterlied!

  16. Bibelverse sagt:

    Zwar wird ein Freudenfest veranstalten im Himmel, doch für mich hat ein Freudenfest längst schon angefangen, denn mein Heiland und Herr ist meine Freude.

  17. Alisha sagt:

    Grüß Gott Bibelverse, das ist sehr schön, dass das der Fall bei dir ist. Es freut mich sehr dass du mit Jesus Christus Hand in Hand durch das Leben gehst. Leider gibt es aber Viel zu wenige die das so zulassen und darauf vertrauen wie du. Und genau diese Menschen meine ich. Du sprichst die Wahrheit! !!!! Amen

  18. Bibelverse sagt:

    Alisha, vielen Dank für dein starkes Zeugnis. Hast du eine Webpage? Du schreibst voller Liebe. Was immer du tust für den HERRN sei sehr reich gesegnet!

    Josef Sefton

  19. Alisha sagt:

    Hallo lieber Josef, als erstes Du hast einen sehr schönen Namen. Als zweites ich Danke dir von ganzem Herzen für deine Worte. Das rührt mich zu Tränen und erwärmt mein Herz sehr. Nein ich habe nichts dergleichen. Aber vielleicht kommt es ja noch. Ich freue mich wahrhaftig dass es noch Menschen wie dich auf dieser Welt gibt die so über Gott denken und an sein Wort glauben wie du. Ich Danke dir von ganzen Herzen dafür. Heute fliege ich nach Israel und werde mal schauen was Gott für mich so für Schöne Überraschungen bereit hält. Ich liebe Gott über alles und habe ihm mein ganzes Leben in seine Hände gelegt. So wie er das in der Bibel sagt. Ich vertraue auf ihn. Er ist mein/unser Erlöser unser allmächtiger einziger Gott. Weißt du viele sagen sie glauben, aber sie tun es nicht wirklich. Aber Gott kannst keiner was vormachen, er weiß nämlich Alles, bevor die Menschen falsches Zeugnis aussprechen weiß er es schon längst. Naja ich könnte noch Tage und Nächte schreiben. Ich könnte die ganze zeit über ihm sprechen. Die Welt ist v deshalb so weil Viel zu viele sich von ihm abgewendet haben. Aber das brauche ich dir ja nicht erzählen weil das weißt du ja schon aus der Bibel. Den da steht die Wahrheit v und nichts als die Wahrheit drin. Aber man muss auch das weiß druckte auf weiß lesen können und natürlich auch so verstehen wie er es v auch meint. Bis bald lieber Josef.

  20. Alisha sagt:

    MARANATHA !!!!!!! MARANATHA !!!!!!!

  21. Bibelverse sagt:

    http://data9.blog.de/media/356/8538356_85b2041c22_a.mp3

    Vielen Dank, Alisha und viel Erfolg in Israel!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.