Christliche Sites im Netz der Netze

Ich hab ja schon weiter unten mal geschrieben wie naiv ich ins Internet gegangen bin. So nach dem Motto: der einzigste Mensch im Internet mit Jesus im Herzen muss wohl ich sein :). Nun glücklicherweise ist dem nicht so. Der Herr gießt reichlich Segen aus im Internet und nutzt auch dieses Medium um den suchenden Menschen sein Heil zu schenken.

Daher habe ich mich entschlossen in unregelmäßigen Abständen immer wieder Seiten vorzustellen, die mir sehr gefallen haben. Das kann jetzt alle Bereiche einschließen, egal ob es sich um christliche Musik, missionarische Seiten, Predigten, Blogs oder ähnliches handelt.

Welchen Sinn dies hat? Nun ganz einfach – ich schreibe diese Blog zwar auch für mich selbst. Einfach um über mein Leben mit Jesus nachzudenken. Aber ich hoffe natürlich auch, dass der eine oder andere suchende Mensch meine Seiten findet. Vielleicht hilft ihm meine Site nicht so gut, vielleicht glaubt er mir nicht, oder er mag mich nicht. Aber andere haben ihre Sache vielleicht beser gemacht und er oder sie kommt so zum Glauben an den Herrn.

Klingt selbst für mich jetzt wie ein Strohhalm. Aber ich vertraue da jetzt einfach mal auf den Herrn.Beginnen möchte ich mit Site, die für mich sehr wichtig ist. Deshalb war es auch eine der ersten in meiner Blogroll! Es geht um die Arche in Hamburg mit Ihrem Pastor Wolfgang Wegert. Man kann die Seite der Arche über http://www.arche-hamburg.de/ erreichen. Die Site informiert über die Gemeinde selber und auch über die vielfältigen Tätigkeiten für den Herrn, vor allem im Bereich der Mission.

Besonders beachten sollte man hier den Punkt „Arche TV“, da man sich hier über die TV-Ausstrahlungen der Arche informieren kann. Diese waren es eigentlich, die mich selbst wieder zum Herrn zurück gerufen haben.  Der Herr hat mich an diesem Sonntag morgen regelrecht mit den Haaren vor das TV-Gerät gezogen :).  Die Sendungen werden z.B. über die Sender „Das Vierte“ und „rheinmaintv“ ausgestrahlt. Im Unterschied zu den „üblichen“ Fernsehpredigern erklärt Pastor Wegert verschiedenste Themen an Hand der Bibel. Themen waren z.B. Gott, der Mensch und seine Beziehung zu Gott (Serie), der heilige Geist (Serie), Glaube, Werke, Mann und Frau usw.

Aber nicht nur über das Fernsehen versucht die Arche Menschen zu erreichen. Man kann von der Gemeinde auch einen kostenlosen Gemeindebrief, die „Taube“ beziehen, welcher in unregelmäßigen Abständen eintrudelt. Auch Bücher, CDs und DVD’s von den Fernsehpredigten können von der Arche bezogen werden. Fragen zu Jesus, biblischen Themen oder der Arche selber werde gerne per Mail, Brief oder Telefon beantwortet.

Immer wieder beeindruckend ist das missionarische Engagement dieser Gemeinde, welches Deutschland als missionarisches Notstandsgebiet glücklicherweise nicht ausschließt.

Kurzum: wenn das keine Empfehlung wert ist, weiß ich auch nicht mehr :)

Über Pilgerer

Du willst mehr mich wissen? Warum? Was ich Dir Dir sagen kann ist, dass Gott sich mir offenbart hat. Er hat mir die Wahrheit gesagt. Jesus ist der Erlöser der Welt! Durch seinen Tod am Kreuz hat er alle Menschen erlöst, die an ihn glauben! Du musst nur glauben! Ich glaube daran. Dennoch ist mein Leben ein Pilgerpfad. Steinig und oft falle ich hin. Daran ist nicht Gott schuld. Nein ich bin es. Ich muss Ihm nur ganz vertrauen und mich ihm ganz hingeben. Aber oft folge ich ihm nicht nach und stolpere. Von diesem Pilgerpfad berichte ich in meinem Blog.
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Lieblinks und getaggt als , . Fügen Sie den permalink zu Ihren Favoriten hinzu.

2 Responses to Christliche Sites im Netz der Netze

  1. Valentin sagt:

    Hallo Pilgerer,
    habe eben versucht den Link zu öffnen – ging leider nicht…
    Versuch es doch mal mit folgendem Link.
    http://www.arche-stiftung.de/

    Schönen Gruß,
    Valentin

  2. Pilgerer sagt:

    Danke für den Hinweis Valentin, Dein Link stimmt auch – bei meinem hab ich in der Eile den Bindestrich vergessen :). Das kommt davon wenn man sich keine Zeit nimmt die Texte nochmal zu lesen …

    Danke nochmal!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.