Lieblinks #1

Hier mal wieder ein paar Links die ich einfach so virtuelle Volk streue :). Viel Spaß damit.

Passend zum Beitrag (und der Diskussion dazu) habe ich bei Dikoss einen schönen Link gefunden. Auch hier sollen Menschen über Cartoons auf Jesus aufmerksam gemacht werden. Ich persönlich finde es toll gemacht und sehr witzig. Dennoch kommt die Message nicht zu kurz: Jesus! Das ganze ist wie gesagt geschmackssache. Ich finde eben, dass es zig Wege gibt Menschen zu Jesus zu bringen. Hier der Link zu Willmer :) <klick>

Wer sich für die Gabe der Prophetie interessiert, wie sie wirkt, welchen Stellenwert sie in der Gemeinde haben sollte, den Unterschied zwischen AT- u. NT-Prophetie usw, der ist im Monat Juli beim Missionswerk Arche gut aufgehoben. Ab Sonntag den 28.06. beginnt eine Serie mit den Geistesgaben allgemeinen, die sich ab dem Sonntag den 05.07. mit der Prophetie beschäftigt. Zu sehen wie immer auf  „Das Vierte“, oder online beim Missionswerk. Nachlesen kann man die Predigten natürlich auch.

Beim Wegbegleiter, der nicht nur ein äußerst inspirierendes Blog betreibt, sondern auch leidenschaftlicher Pastor ist (wo nimmt er nur die Zeit für alles her?), habe ich hier eine Predigt zu 3 „gefährlichen Gebeten“ gefunden. Wieder mal ein Text, den man sich zu Herzen nehmen und einfach leben sollte. Hier <klicken> um das PDF-File direkt in einem neuen Fenster zu öffnen.

Und weil es mir so gut gefallen hat, möchte ich auch auf einen Youtube-Film verweisen, den Rolf (und schon wieder ein leidenschaftlicher Pastor) gefunden hat! Bitte – den müsst ihr Euch ansehen. Einfach köstlich wie schön man hier das Wesen der Gnade beschrieben hat. Ich finde den Film einfach nur klasse! So funktioniert das. Jesus stellt sich auf die Waage für dich – deine „Akte“ wird weggeworfen. „That’s why it’s called Grace“! Yeah! Amen! Hier der Link <klick>.

Passend dazu hat Philip einen Artikel über Gnade geschrieben, den man sich mal zu Gemüte führen sollte. Denn hier kommt genau die menschliche Denke raus. Diese Last nie genug getan zu haben. Das Gefühl besser zu sein, weil man „gutes“ (was ist „gut“? Es ist genau so ein menschlicher Begriff wie „Wahrheit“. Wir dehnen diese Worte solange, bis sie in unser gutdünken passen.) tut bzw getan hat.  Die Wahrheit ist: es ist nie genug. Deshalb nimm die Gnade an und lass Jesus für dich auf die Wage steigen …

Zum Schluss noch ein Blog eines Pastors. Sabina hat ihn schon vorgestellt, aber ich kann nicht widerstehen diesen Link zu posten. Ich finde es einfach schön wie der Autor (wie gesagt ebenfalls Pastor) durch die Bibel streift und uns daran teilhaben lässt. Momentan arbeitet man sich bei Windhauch.net  durch die Psalmen.

So das wars erstmal. Sicherlich gibts noch massen an guten Fundstücken da draußen – aber irgendwas muss ich ja auch das nächste mal posten können :)

Segen euch allen!

Über Pilgerer

Du willst mehr mich wissen? Warum? Was ich Dir Dir sagen kann ist, dass Gott sich mir offenbart hat. Er hat mir die Wahrheit gesagt. Jesus ist der Erlöser der Welt! Durch seinen Tod am Kreuz hat er alle Menschen erlöst, die an ihn glauben! Du musst nur glauben! Ich glaube daran. Dennoch ist mein Leben ein Pilgerpfad. Steinig und oft falle ich hin. Daran ist nicht Gott schuld. Nein ich bin es. Ich muss Ihm nur ganz vertrauen und mich ihm ganz hingeben. Aber oft folge ich ihm nicht nach und stolpere. Von diesem Pilgerpfad berichte ich in meinem Blog.
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Lieblinks und getaggt als , . Fügen Sie den permalink zu Ihren Favoriten hinzu.

3 Responses to Lieblinks #1

  1. Eule sagt:

    Hallo Quincy – Ich habe soeben einmal die Seite des Arche-Gemeindezentrums aufgesucht. Dabei habe ich im Archiv eine bemerkenswerte Predigt zur Frage nach dem Empfang des Heiligen Geistes ausfindig machen können. Gerne setze ich an dieser Stelle eine Verbindung zu dem nach meiner Ansicht schriftgemäß durchdachten Text:

    http://www.arche-gemeinde.de/media/pdf/tv090614.pdf

  2. Quincy sagt:

    Vielen dank für den Link! Dein Kommentar ist leider im Spam-Filter hängen geblieben. Deshalb etwas verspätet. Sorry.

  3. Eule sagt:

    Aber immer doch, Quincy. Und: Kein Anlaß für´n „Sorry“ ;-).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.