Hello again …

Ha – ich wette wegen der Überschrift summen im Kopf plötzlich alle den guten alten Howie und kriegen die doofe Liedzeile gar nicht mehr aus dem Kopf ;-) – hehe, das war keine Absicht (ok ich gebs zu). Ich wollte einfach nur die Gunst der Stunde mal nutzen um ein paar persönliche Zeilen schreiben.

Die letzten Monate war ich ja hier nicht so sehr präsent. Deshalb wollte ich mich einfach als „Mensch“ mal wieder melden (bis auf den Artikel über Gottes Liebe, denn der schwirrte mir schon seit Wochen so durchs Hirn). Tja da bin ich also wieder – so als Mensch (Arnie würde sagen: Ei äm bäck – hehe) und die Frage, warum ich die letzten Wochen nix gebloggt habe ist auch ganz leicht erklärt: ich hatte einfach keine Lust ;).

Ich muss zugegeben, dass ich  in den letzten Wochen mit argen Erschöpfungsproblemen zu kämpfen hatte. Ich war (bin) einfach fertig gewesen. Auf Arbeit war verdammt viel zu tun und daheim wartete der Bube mit der restlichen Familie. Es kam mir irgendwann vor, als hätte ich am sonstigen Leben keinen Anteil mehr und egal wer mir im Leben begegnet möchte, dass ich ihm jetzt sofort eine Entscheidung abnehme. Ich war ständig müde und erschöpft. Ich habe kaum noch mit Gott gesprochen und fast nicht mehr in der Bibel gelesen – sorry Herr.

Dazu kam, dass ich eine richtig schlimme Zeit wegen meines Tinnitus hatte (diese merkwürdigen Ohrgeräusche). Das hat mich erst richtig fertig gemacht. Ich hatte im Januar 2 Wochen Urlaub. In dieser Zeit habe ich fast nichts geschlafen. Einmal habe ich tatsächlich eine Nacht nur im Bett gelegen (gut das tut man ja normalerweise auch sonst, nur ich hatte die Augen offen ;).

Mittlerweile habe ich die Ohrgeräusche zwar immer noch genauso stark (wenn ihr ein Gebet für mich übrig habt deswegen, wäre ich Euch sehr dankbar), doch mein geistiger Zustand ist wieder einigermaßen im grünen Bereich angelangt. Und das ist wichtig – so kann ich das ganze gut verkraften.

Müüüüüdeee ;)

So genug gejammert, denn es sieht ja schon wieder besser aus. Auf Arbeit unterstützen mich die Kollegen super und daheim macht mir (und natürlich auch meiner Frau) der Bube einfach ganz viel Freude. Es ist wirklich unglaublich wie ein Kind das Leben verändert. Mittlerweile ist Benedikt ja schon 5 Monate alt und es ist wirklich erstaunlich wie schnell er lernt. Seine größte Freude ist es momentan alles vom Tisch oder der Wickelkommode zu fegen ;). Sein liebstes Spielzeug eine leere Milchtüte mit der er auf alles schlägt was in Reichweite ist. Des Weiteren hat er seine Stimme entdeckt und wenn er gut drauf ist (und Gott sei DANK ist das fast immer), dann juchzt und schreit er so laut er kann – einfach so aus Spaß.

Ansonsten gibt es nicht soviel zu berichten, weil ich in den letzten Wochen einfach nicht viel unternommen habe. Ich war einfach down und habe mich für fast alles zu schwach gefühlt. Ich bin glücklich, dass ich wieder schlafen kann und glücklich, dass ich den Tinnitus einigermaßen im Griff habe.

Ziele für heuer habe ich mir deshalb auch recht wenige gesetzt. Ich möchte natürlich wieder mehr in der Bibel lesen und habe mir deshalb ein System ausgedacht, von dem ich mir erhoffe, dass ich mehr Verse im Kopf behalten. Mit einem guten Freund möchte ich gerne einen kleinen Bibelkreis eröffnen. Einfach mit ihm über Gott und die Welt reden. Und natürlich möchte ich auch wieder mehr bloggen.

Ihr könnt also gespannt sein ;). Würde mich daher freuen, wenn ihr ab und an wieder bei mir reinschaut ;). So und zum Abschluss noch ein paar Bilder vom „Buben“.

Über Pilgerer

Du willst mehr mich wissen? Warum? Was ich Dir Dir sagen kann ist, dass Gott sich mir offenbart hat. Er hat mir die Wahrheit gesagt. Jesus ist der Erlöser der Welt! Durch seinen Tod am Kreuz hat er alle Menschen erlöst, die an ihn glauben! Du musst nur glauben! Ich glaube daran. Dennoch ist mein Leben ein Pilgerpfad. Steinig und oft falle ich hin. Daran ist nicht Gott schuld. Nein ich bin es. Ich muss Ihm nur ganz vertrauen und mich ihm ganz hingeben. Aber oft folge ich ihm nicht nach und stolpere. Von diesem Pilgerpfad berichte ich in meinem Blog.
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Allgemein, DANKE!, Me und getaggt als , , , . Fügen Sie den permalink zu Ihren Favoriten hinzu.

2 Responses to Hello again …

  1. Sabina sagt:

    :-) schöne Bilder

  2. Pilgerer sagt:

    Jo mein kleiner Schneck ist mir eine große Freude :yahoo:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.